HOTLINE: +49 (0) 62 21 . 65 888 - 0

DIE SPEYERER UND IHR FÜRSTBISCHOF

AUF DEN SPUREN EINER ALTEN BEZIEHUNG IM BRUCHSALER SCHLOSS

Referentin: Elke Vogel M.A.

Bruchsal entstand, weil die Residenz des Fürstbischofs in Speyer von französischen Truppen zerstört worden war.

Der Franzose Napoleon wies Markgräfin Amalie das Schloss als Wohnung zu. Im Krieg gegen Frankreich 1870/71 wurde der Gartensaal zum Lazarett.
Helmut Kohl und François Mitterrand trafen sich hier – und heute kommen viele französische Touristen. Spuren Frankreichs sind überall in der Schlossgeschichte zu finden.

Termine

BruchsalThemenEinzel

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

BruchsalThemenGruppe

Gruppenpreis

216,00 € bis 20 Personen
jede weitere 10,80 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>

BAUKUNST UND BAUAUFGABE

DIE BESONDERE GESCHICHTE VON SCHLOSS BRUCHSAL

Referentinnen: Claudia Reisch und Kiriakoula Damoulakis

Von der Entstehung im 18. Jahrhundert über die denkmalpflegerische Bewahrung im 19. Jahrhundert und den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg bis zur heutigen Präsentation der einstigen fürstbischöflichen Residenz:

Schloss Bruchsal hat eine ganz besondere Baugeschichte.
Ein spannender Rundgang mit zwei fachkundigen Gesprächspartnerinnen, einer Kunsthistorikerin und einer Architektin, die für das Schloss zuständig sind.

Termine

BruchsalThemenAuftrittEinzel

Preis

Erwachsene 14,00 €
Ermäßigte 7,00 €

BruchsalThemenAuftrittGruppe

Gruppenpreis

252,00 € bis 20 Personen
jede weitere 12,60 €

 

Max. 20 Personen pro Gruppe

mehr >>